Chirurgie

Allgemeine Chirurgie

  • Kastrationen
  • Wundversorgung nach Verletzungen, Bisswunden

Spezielle Chirurgie

  • Tumorentfernung
  • Kaiserschnitt
  • Minimale Osteosynthesen bei kleinen Frakturen (Kiefer, Röhrenknochen)
  • Kreuzband-OP bei kleinen und mittleren Hunden und Katzen
  • Bulbusexstirpationen
  • Othämatom-OP
  • Amputationen (Bein, Schwanz)
  • Femurkopfresektion

Fast alle unsere Patienten werden mittels Inhalationsnarkose operiert. Im Vorfeld bekommt z.B. ihr Hund in Ihrem Beisein eine Sedation, gemeinsam legen wir einen Zugang, um im Anschluss jederzeit Medikamente und Infusionen verabreichen zu können. Wenn Ihr Tier schläft dürfen Sie erstmal nach Hause, während unser Team sich um Ihren Liebling kümmert.

Um das Narkoserisiko so gering wie möglich zu halten, nutzen wir ein umfangreiches Monitoring inkl. EKG, Blutdruckmessung, O2, Co2-Messung und Temperatursonde.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die meisten Patienten entspannter sind, wenn sie nach dem Transport zur Ruhe kommen können. Daher findet das Narkotisieren oft ohne Besitzer statt.