Aktuelles

Veränderte Öffnungszeiten

Die Monate werden wieder wärmer. Wir haben sogar schon die erste Mücke am Fenster sitzen gesehen. Bitte denkt jetzt an die Jahresimpfung eurer Kaninchen gegen Myxomatose und Rhd1+ Rhd2. Wir planen eine Kaninchenimpfaktion in der ersten Märzwoche. Meldet euch für einen Termin und erfahrt unsere Überraschung, die wir für die Kaninchen parat halten.

Leider steigen die Kosten einer tierärztlichen Behandlung heutzutage schnell und oft den Besitzern über den Kopf. Die Qualität der Behandlungenhat in den letzten zwanzig Jahren deutlich zugenommen. Durch bessere Ausrüstungen der Praxen und modernerer Ausbildung der Tierärzte kann man den Krankheiten unserer Haustiere schneller auf die Spur kommen und angemessener therapieren. 

Das dies natürlich auch einen entsprechenden Preis hat, ist leider oft den Besitzern nicht klar und die hohen Kosten erschrecken viele.

Wir raten daher den Patientenbesitzern, dass man in der heutigen Welt, in der Fortschritt und Qualität immer mehr in der Tierarztpraxis Einzug hält, eine Tierkrankneversicherung abzuschliessen.

 

Nur ein paar mögliche Zahlen was ein Tierarztbesuch heute kosten könnte :

 

Impfung+prophylakt. Blutuntersg.+ Schutz vor Würmer, Zecken/Flöhe sind im Jahr für den Hund ca.150 Euro

Gastroenteritis mit Diagnostik und Therapie/Infusion ca.350 Euro.

Vergiftung mit Rattengift,stationäre Aufnahme ca.300 Euro.

Bissverletzung in Narkose versorgen mit Nachsorge und häufiger Verbandswechsel ca. 400 Euro.

 

Allein hier hätte sich jetzt ein Einsatz von möglichen 400 Euro Versicherungsbeitrag (je nach Versicherung) im Jahr amortisiert.

Ein nächtlicher Notdienst, sowie Operationen, Zahnsanierungen, etc. sind ist in dieser Aufstellung noch nicht berücksichtigt.

Auch bei Katzen kann man diese hohen Behandlungskosten erreichen (Fenstersturz, FORL, Pankreatitis, Blasenverschluss Niereninsuffizienz. usw.).

 

Wir in unserer Praxis arbeiten mit einem Tierversicherungsträger zusammen, der einfach und durchsichtig in Beitragsgebühr und Leistungszusage ist.

Ihnen wird sogar ermöglicht ohne Geld zu uns zu kommen, da wir mit der Versicherung direkt abrechnen können. So müssen Sie im Notfall nur an das Wohl Ihres Tieres denken.

 

Wir bieten einen Informationsabend zu dem Thema an. Bei Interesse schreibt uns einfach an mail@elstertierarzt.de! Eure Tierarztpraxis an der Elster.
#TierarztpraxisanderElster #Notdienstgebühr #Tierversicherung

 

31.01.2020 Staupe-Fälle in Deutschland - infizierte Füchse sind die Überträger. Eine Begegnung mit diesen Tieren in der Stadt oder auf dem Spaziergang durch den Auwald ist heute nicht mehr ungewöhnlich. Wenn sich nicht geimpfte Hunde damit anstecken,verläuft es, wie bei den Füchsen, tödlich. Die Impfung gegen Staupeviren bekommt der Hund im Rahmen seiner Jahresimpfung. Aber ist sie auch regelmässig erfolgt? Wir impfen mit dem Hersteller Nobivac. Dieser garantiert eine dreijährige Haltbarkeit. Bitte überprüft den aktuellen Impfstatus eures Hundes. Vertrauen darauf,dass die Staupe unter Füchsen nicht nach Leipzig kommt, ist gut. Aber eine schützende Impfung ist besser. Wir beraten gerne dazu. #tierarztpraxis #elstertierarzt