Emmi, unser Patient der ersten Stunde

Emmi, die 11-jährige Dackeldame ist unser Patient der ersten Stunde. Sie ist heut wieder zu ihrer Autosangius Stufentherapie da. Das ist eine besondere Form der Eigenbluttherapie bei der dem Blut noch individuell auf Emmi abgestimmte homöopathischen Stoffe versetzt wird. Dies wird Emmi dann gespritzt. Man präsentiert dem Körper eine Information, welche Immunreaktionen auslöst. Eine gesteigerte Abwehr kann dann zur Heilung des krankhaften Prozesses führen. Bei Emmi sind das zahlreich verteilte Umfangsvermehrungen in ihrer Milchleiste. Diese sind unter der Therapie sehr viel kleiner geworden und macht später das operative Entfernen leichter. Bleib tapfer, kleine Emmi 😊

Kommentar schreiben

Kommentare: 0